Deepsky Album

Antero Albersdörfer

Galaxien & Kugelsternhaufen

M 31 - Andromeda Galaxie mit Begleitern M 32, M 110

Die Andromeda Galaxie ist unser nächster Nachbar und außerdem die größte Galaxie der Lokalen Gruppe. Sie rast mit ca. 300 km/s auf die Milchstraße zu (Kollision in 5 Milliarden Jahren). Die zwei Begleiter sind M 110 (unterhalb) und M 32 (oberhalb). Die Andromeda Galaxie hat am Himmel einen Winkeldurchmesser von 3°, was etwa 6x dem Mond entspricht

Entfernung: ca. 2,5 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 140.000 Lichtjahre (vgl. Milchstraße mit 180.000 Lichtjahren)
Größe: ca. 1.000 Milliarden Sternenmassen


1  

M 33 - Dreiecks Galaxie

Die Dreiecks Galaxie (auch Pinwheel / Windrad genannt) im Sternbild Dreieck ist unser zweitnächster Nachbar und gehört auch zur Lokalen Gruppe. In den Spiralarmen sind viele rötlich leuchtende Gaswolken zu sehen, in denen gerade Sterne entstehen. Die größte Region, NGC 604, am oberen linken Rand, weist einen Durchmesser von 1.400 Lichtjahren auf. Eine ähnliche Region findet sich z.B. in unserer Milchstraße: der Orionnebel. Auch wenn die Galaxie kleiner als Milchstraße ist, besitzt M 33 ein gewaltiges Schwarzes Loch in seinem Zentrum, welches eine Masse hat, die dem 3.000-fachen der Sonne entspricht. Es ist das “schwerste” Schwarze Loch, dass bekannt ist.

Entfernung: ca. 2,8 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 60.000 Lichtjahre (vgl. Milchstraße mit 180.000 Lichtjahren)
Größe: ca. 50 Milliarden Sternenmassen


1  

Markarian's Chain - Virgo Cluster

Der Virgo-Galaxienhaufen besteht aus über 2000 Galaxien und liegt in Richtung des Sternbilds Jungfrau. Das Zentrum liegt bei ca. 60 Millionen Lichtjahren. Der Virgohaufen enthält auch viele Galaxien aus dem Messier Katalog, wie z.B. M 84, M 86, M 87, M 88, M 90, M 91. Die Galaxie M 87 (unten rechts) ist ca. 300x so groß wie die Milchstraße.
Im Zentrum des Virgohaufens beträgt der Abstand zwischen den Galaxien nur noch ca. 300.000 Lichtjahre. Der Abstand zwischen der Andromedagalaxie und der Milchstraße ist dagegen mit 2,5 Millionen Lichtjahre etwa siebenmal so groß!

Entfernung: ca. 60 Mio Lichtjahre


1  

M 51 - Whirlpool Galaxie

Die Galaxie M 51 im Sternbild Jagdhunde steht in gravitativer Wechselwirkung mit der deutlich kleineren Begleitgalaxie NGC 5195 und hat im Zentrum ein supermassives schwarzes Loch

Entfernung: ca. 27 Mio LichtjahreDurchmesser: 87.000 Lichtjahre

Größe: ca. 180 Milliarden Sternenmassen


1  

 

M 81 - Bodes Galaxie, M 82 - Zigarrengalaxie

M 81 und M 82 sind zwei gravitativ wechselwirkende Galaxien im Großen Bären und bilden als M 81- Gruppe eine Nachbargruppe zur Lokalen Gruppe. Vor ca. 500 Millionen Jahren kam es während des "Vorbeiflugs" der beiden Galaxien zu einer Kollision. Durch die Wechselwirkung veränderte sich M 82 drastisch und bildet seitdem im Zentrum einen Bereich starker Sternentstehung (Starburst) und Supernova-Explosionen

Entfernung: ca. 12 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 95.000 und 40.000 Lichtjahre
Größe (M 81): ca. 200 Milliarden Sternenmassen


1  

M 65, M 66, NGC 3628 (Hamburger Galaxie) - Leo Triplet

Die drei Galaxien im Löwen bilden zusammen die M 66-Gruppe, Leo Triplet genannt. Die stark asymmetrische Form der Galaxien wird der gravitativen Wechselwirkung zugeschrieben.

Entfernung: ca. 35 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 100.000 bis 160.000 Lichtjahre


1  

 

NGC 292 - Kleine Magellansche Wolke

Die kleine Magellansche Wolke im südlichen Sternbild Tukan ist mit  nur einigen hundert Millionen Sternen eine Zwerggalaxie in nächster Nachbarschaft zur Milchstraße. Die kleine Magellansche Wolke ist durchzogen von zahlreichen Nebeln und Kugelsternhaufen und erscheint am Südhimmel mit ca. der 5 fachen Größe des Mondes.

Entfernung: ca. 200.000 Lichtjahre
Durchmesser: 7.000 Lichtjahre


1  

M 104 - Sombrero-Galaxie

M 104 liegt im Sternbild Jungfrau. Das sehr dunkle und stark ausgeprägte Staubband, das die Galaxie umspinnt, verleiht ihr das charakteristische Aussehen, das an einen mexikainschen Sombrero erinnnert.

Entfernung: ca. 30 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 50.000 Lichtjahre


1  

NGC 891 - Edge On Spiral-Galaxie

NGC 891 ist eine der größten bekannten Spiralgalaxien und Teil der NGC-1023 Gruppe im Sternbild Andromeda. Durch die Kantenlage ist das Staubband besonders schön zu sehen.

Entfernung: ca. 30 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 150.000 Lichtjahre


1  

NGC 4038, NGC 4039 - Antennen Galaxie

Die Antennen-Galaxien NGC 4038 und NGC 4039 sind zwei interagierende Galaxien im Sternbild Rabe. Im zentralen Bereich des Zusammenstoßes führt die Kollision von Wolken aus Gas und Staub in Verbindung mit den verschlungenen Magnetfeldern zu einer stark erhöhten Sternproduktion (Starburst). Die beiden "Antennen" sind aus den Spiralarmen entstanden und als Folge der Galaxienkollision weit auseinander gespreizt. Beide Galaxien sind vor ca. 600 bis 900 Millionen Jahren aufeinander getroffen. Simulationen lassen erwarten, dass beide Galaxien am Ende zu einer elliptischen Galaxie verschmelzen werden. Ein Bild dieser Art ist auch zu erwarten, wenn die Andromeda Galaxie mit der Milchstraße zusammenstößt.

Entfernung: ca. 70 Mio Lichtjahre


1  

M 101 - Pinwheel Galaxie (Feuerrad)

M 101 ist eine schöne Spiralgalaxie im Großen Bären und hat etwa die Größe der Andromeda Galaxie. Die asymmetrische Form der Spiralarme entsteht durch den Gravitationseinfluss der kleineren umgebenden Galaxien. Die "Knötchen" in den Spiralarmen sind riesige Sternentstehungsgebiete.
Links oben ist ganz klein die Galaxie NGC 5422 aus dem Virgohaufen zu sehen. Sie ist ca. 90 Mio Lichtjahre von uns entfernt.

Entfernung: ca. 22 Mio Lichtjahre
Durchmesser: 170.000 Lichtjahre


1  

M 13 - Herkules Kugelsternhaufen

M 13 ist ein Kugelsternhaufen im Herkules mit ca. 300.000 Einzelsternen und umkreist die Milchstraße im galaktischen Halo. Kugelsternhaufen entstehen zusammen mit den Galaxien und enthalten daher vor allem sehr alte Sterne

Entfernung: ca. 25.000 Lichtjahre
Durchmesser: ca. 150 Lichtjahre


1